Die Idee dahinter:

Der Grundgedanke bei der Firmengründung war sehr einfach gehalten:
Kunden sollen qualitativ hochwertige Arbeit zu einem fairen Preis bekommen.
Denn eine qualitativ hochwertige Holzkonstruktion wird auch noch weitere Generationen erfreuen. Zuverlässigkeit und Termintreue bei der Ausführung gehören da ebenfalls dazu.

Den Grundstein dazu legen wir bereits im Rahmen eines ausführlichen Planungs- und Beratungsgespräches.
Nur das Vereinen
   - Ihrer Wünsche und Vorstellungen mit
   - unserer Erfahrung rund um den Werkstoff Holz
kann gewährleisten, daß Ihre persönlichen Wünsche verwirklicht werden können.

Um dieses Ziel erreichen zu können wird großer Augenmerk auf die fachliche Qualifikation - aber auch auf laufende Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter gelegt.
Eine Firma ist bekanntlich immer nur so gut wie Ihre Mitarbeiter, somit ist der Ausbau individueller Fachkompetenz ein zentraler Baustein in unserer zielgerichteten Mitarbeiterförderung.

Gemeinsam werden wir auch in Zukunft daran arbeiten Ihre Wünsche bestmöglich zu erfüllen -
denn nur wenn Sie zufrieden sind, sind wir es auch!

Chronik:

2001:
Gründung der Firma Holzbau - Zimmerei Walter Sagl. Als Rechtsform wird das klassische "Einzelunternehmen" gewählt.
In Fugging 32, 3125 Statzendorf wird eine kleine Werkstätte angemietet und mit dem ersten Mitarbeiter, 1 Tischlergeselle, im Oktober der Betrieb aufgenommen.
Das "Büro" wird auf stolzen 3m² im Vorraum der privaten Wohnadresse in Ambach 32, 3124 Oberwolbling eingerichtet.

2003:
Seit 2 Jahren werden viele Arbeiten fach- und termingerecht - immer zur Zufriedenheit der Kunden ausgeführt.
Um die ständig steigenden Kunden- und Projektzahlen bewältigen zu können Bedarf es personeller Veränderung:
mit 1 Zimmerer und 1 Bürofachkraft werden weitere Mitarbeiter eingestellt.

2004:
Zubau des Bürogebäudes am Standort Ambach 32, 3125 Oberwölbling.

2005:
Umbau des bestehenden Schuppens am Standort Ambach 32 und Planung einer Betriebshalle.  

2006:
Realisierung der Betriebshalle am Standort Ambach 32 -
mit Unterstützung von Bürgermeister Gottfried Krammel, der Marktgemeinde Oberwölbling und der angrenzenden Nachbarn.

 

 

 

 

 



2007:
Erweiterung des Standorts Ambach um einen Lagerraum
Erweiterung des Standorts Ambach um einen überdachten Freibereich
Erweiterung des Standorts Ambach um einen Aufenthaltsraum für die Mitarbeiter

2008:
Erweiterung der Büroräumlichkeiten

2009:
Ankauf eines Grundstücks der Marktgemeinde Oberwölbling zur Schaffung eines Lagerplatzes. 

2010:
Erstellung eines neues Firmenlogos
Adaptierung des Bürogebäudes inkl. Fassadensanierung - passend zum neuen "Look"
Mit Juli wird mit der Lehrlingsausbildung begonnen.

 

 

 

 


2011:
10 Jahresfeier
Beginn mit dem Zubau einer weiteren Halle (8 x 26m) 

 
2013:
Fertigstellung der neuen Halle.

 

 

2016:
LKW Anschaffung

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinter jeder Firma steckt eine Idee!